Image Alt

Sayes Hochzeitsplanung

  /  Hochzeitsplaner   /  unterschied zwischen Einer Kirchlichen Und Freien Trauung

Man muss nicht kirchlich heiraten, eine freie Zeremonie funktioniert genau so gut und man kann sie noch individueller gestalten.

Sie wollen den Unterschied zwischen einer kirchlichen und einer freien Trauung wissen? 

Es gibt ganz viele, wunderschöne und verschiedene Möglichkeiten, den schönsten Tag Ihres Lebens zu gestalten.

Manche Brautpaare wissen gleich: Ein kirchliche Trauung muss es sein! Einigen Brautpaaren reicht auch eine kleine standesamtliche Trauung, im engen Kreis der Angehörigen. Und dann wiederum gibt es Paare, die wünschen sich etwas ganz persönliches und individuelles, eine freie Trauung.

 

Kirchliche Trauung:

Lässt man den religiösen Aspekt einmal außen vor, der viele Paare aus gutem Grund gar nicht erst über eine freie Trauung nachdenken lässt, hat eine kirchliche Trauung keine speziellen Vorteile im Vergleich zur freien Trauung. Sie bietet jedoch durch die besondere Örtlichkeit einen beeindruckenden Rahmen und ein ganz besonderes Flair – angefangen bei zauberhaften kleinen Kapellen bis hin zu prachtvollen großen Kirchen.

Zudem ist die Akustik in Kirchen phänomenal gut. Wer bei einer Hochzeit oder einer anderen Kirchenveranstaltung schon mal einen Gospelchor oder ein Orgelspiel gehört hat, der weiß, wovon ich rede. Aber Achtung: Es gibt auch Kirchen, in denen keine Mikrofone gestattet sind. Je größer die Kirche, desto schlechter sind dann Sänger und Musiker zu verstehen. Das solltet ihr vorab abklären!

Freie Trauung:

Die Freie ist im Gegensatz zu einer der Kirchlichen rundum individuell. Jedes Paar kann seine Trauungszeremonie selbst bestimmen – angefangen bei Ort, Zeit und Ablauf der Zeremonie bis hin zu persönlichen Ritualen, Showeinlagen, Reden von Verwandten etc.

Sie mögen es romantisch und wollen an einem Strand heiraten? Unter klarem Sternenhimmel in den Bergen? Mitten im Wald? Es sollen christliche oder andere religiöse Rituale eingebracht oder die Zeremonie mehrsprachig abgehalten werden? Alles kein Problem. Ebenso wenig wie der „Dresscode“, den es hingegen bei einer kirchlichen Zeremonie gibt. Hier darf jeder so kommen, wie er mag bzw. wie es sich das Brautpaar wünscht. Schulterfreie Kleider sind da dann ebenso erlaubt wie ein Mini-Minirock. 

Sie suchen eine freie Hochzeitsrednerin? Sabrina, freie Hochzeitsrednerin aus dem schönen Münsterland, ist sehr empfehlenswert.

Fazit:

Eine Freie Eheschließung könnt ihr am Ort Eurer Wahl durchführen lassen. Die kirchliche Hochzeit jedoch ist immer ortsgebunden. Und dazu: Personengebunden. Denn sie muss immer von einem Pfarrer/Pastor/Priester durchgeführt werden. Und zwar an einem geweihten Ort. Also in der Kirche. Nach unseren Erfahrungen mit den Brautpaaren, ist eine freie Trauung unkomplizierter. Man hat wesentlich mehr Möglichkeiten, wie, wo und wann man heiraten möchte und vor allem WER. Die Kirche ist bei der Homosexualität leider noch nicht so modern, wie erwünscht. Wenn Sie keine aktiven Kirchenmitglieder sind, empfehlen wir Ihnen die freie Eheschließung. 

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Haben Sie weitere Fragen, Anregungen, oder wollen Sie mehr über andere Themen wissen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. 

Wir sind exklusive Hochzeitsplaner und machen Ihren besonderen Tag unvergesslich. 

Sayes Weddings – Exklusive Hochzeitsplaner Münster 

d
d
Sayes Weddings

Follow Us on Instagram

@sayes_weddings